Spiel des Jahres 2010: Auswertung

Game of the Year

Vergangenen Samstag war die Deadline für die kleine Aktion, die ich Anfang Januar gestartet habe: Die Wahl zum Spiel des Jahres 2010. Damit verbunden war ein kleines Gewinnspiel. Beides gilt es nun aufzulösen.

Ein paar Worte vorab: Zuerst möchte ich mich bei denen bedanken, die mitgemacht haben. Es waren zwar weniger, als ich erwartet und erhofft habe, aber dank der vier Teilnehmer war es nicht gänzlich umsonst. Das Ganze hatte ich auch als kleinen Test gesehen, ob solcherlei Aktionen in einem vernünftigen Rahmen durchführbar sind und angenommen werden. Durchführbar war es allemal, angenommen wurde es nicht im angemessenen Maße, womit das der erste und vorerst letzte Versuch dieser Art war. Woran es nun lag… da kann ich nur spekulieren. Vielleicht war das Thema total uninteressant oder das Blog viel zu unbekannt (obwohl es doch im Vergleich zu den anderen Beiträgen reichlich Klicks gab). Das soll aber die Freude der beiden glücklichen Gewinner nicht schmälern und sowieso freut es mich, dass die Teilnehmer das wohl als gute Idee sahen und auch ihre Blogs mit einem lesenswerten Beitrag aufwerten konnten :)

Und damit auch genug des Geschwafels, die Auswertung der Stimmen für insgesamt 13 Titel (inkl. meiner drei) folgt direkt.
Je eine Stimme gab es für die folgenden 11 Spiele:

  • Bayonetta
  • Bit.Trip Runner
  • Castle Crashers
  • Darksiders
  • Deadly Premonition
  • Halo Reach
  • Monster Hunter Tri
  • Red Dead Redemption
  • Starcraft 2
  • Super Mario Galaxy 2
  • Super Meat Boy

Wer genaueres Wissen möchte, warum gerade diese vorgeschlagen wurde, liest einfach die entsprechenden Beiträge. Diese sind als Liste am Ende dieses Artikels zu finden.

Jeweils zwei Stimmen bekamen zwei Spiele, sodass kein eindeutiger Gewinner zustande kam. Welche das sind? Die folgenden zwei mitsamt eines kleinen Auszugs der lobenden Worte der Stimmenden:

Alan Wake
Es hat mir Angst gemacht. Bedingt durch ebenjene dichte Atmosphäre, die beim nächtlichen Schlendern durch endlose Wälder, verlassene Farmen und Albtraumlandschaften erzeugt wird. Dazu eine sich ernst nehmende Story, eine Prise Humor und Menschen in altmodischen Tauchanzügen – schon ist ein gelungenes Spiel geboren. (Christian)
Das Gesamtwerk ist durch und durch stimmig inszeniert und kann Anleihen aus Serien wie „Twin Peaks“ sowie dem Stil der Werke Stephen Kings nur schwer verleugnen. Schöne Grafik und ein stimmiger Soundtrack sowie eine hervorragende Klangkulisse runden das Gesamtbild ab. (Paladin Fenris)

God of War 3
Kratos erfindet das Rad nicht neu, aber bringt all die Elemente, welche einen Button-Smasher ausmachen auf das derzeit höchstmögliche Level. Die Spielzeit beträgt zwar nur knapp 10 Stunden und ist damit ähnlich kurz wie die übrigen Abenteuers des griechischen Gyrosverarbeiters, aber in diesen 10 Spielstunden erlebt ihr weitmehr, als es euch die meisten anderen Spiele je bieten könnten. (Laosüü)
Eine cineastische Präsentation, ein hervorragendes Gameplay und eine grandiose Geschichte. Ich glaube ich war noch nie vom Ende eines Games so sehr gefesselt, wie von diesem. (Web)

Aber was sicher mehr interessiert, als die Auswertung der Stimmen, ist die Bekanntgabe der Gewinner, die zum jetzigen Zeitpunkt die E-Mails mit ihrem Gewinn schon erhalten haben. Der 10€-Gutschein ging an Paladin Fenris, während Christian sich den im Wert von 15€ sichern konnte. Kauft euch was Schönes davon ;) Am liebsten hätte ich aber alle vier Teilnehmer dafür belohnt, dass sie mitgemacht haben, allerdings standen ja nun nur zwei Gutscheine zur Verlosung. Ich hoffe, es hat euch trotzdem Spaß gemacht.
Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an Game Legends für die freundliche Bereitstellung der Gutscheine!

Abschließend die Links zu den Beiträgen der Teilnehmer:
Meine Spiele des Jahres 2010 (Christian)
Spiel des Jahres (Laosüü)
CrossFirePaladin – Spiel des Jahres 2010 (Paladin Fenris)
Meine Spiele des Jahres 2010 (Web)
Meine Spiele des Jahres 2010 (meiner, aber selbstverständlich ausgeschlossen von der Verlosung)

5 Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch an die beiden Gewinner :)
    Schade, das die Beteiligung so gering war und es somit in Zukunft wohl keine weiteren Aktionen geben wird, an sowas hab ich eigentlich immer Spaß und weiß auch, das dem Betreiber keiner Abgeht, weil seine SEO-Strategie so geil ist :>

    greez Web

    Antworten
  2. Juppiduh, ich freu mich, vielen Dank! Dass es am Ende sowohl Wake als auch Kratos gemacht haben, ist ein Kompromiss, den einzugehen ich gern bereit bin ^^

    Antworten
  3. Joa, herzlichen Glückwunsch an Herrn Fenris und Kollege C.

    Ich hatte ja kurz vorher auch ’ne kleine Aktion gestartet, aber bis auf Christian hat da noch niemand mitgemacht. Manche Aktionen bekommen einfach nicht die Aufmerksamkeit, die sie verdienen. ;)

    Schön war’s trotzdem zu sehen, was so bei Anderen die Spiele 2010 waren. Also nicht aufgeben, beim nächsten Mal gibt’s bestimmt regere Beteiligung. :D

    Antworten
  4. Vielen Dank meinerseits, ich freu mich auch riesig :-)

    Im übrigen: ich hoffe für uns alle, insbesondere Sephix, dass zukünftige Aktionen bessere Resonanz bekommen. Ich für meinen Teil werde meinen Teil dazu beitragen und die Blogpartnerschaften weiterhin pflegen und ausbauen.

    Antworten
  5. @Web
    Wie gesagt, der „vorerst letzte Versuch“ ;) Sollte sich irgendwann mal wieder eine Idee finden, die meines Erachtens Potenzial hat, dass rege Beteiligung entstehen könnte, denke ich sicher darüber nach. Vielleicht dann aber eher in Absprache mit ein oder zwei Bloggerkumpanen, die ein wenig helfen, die Werbetrommel zu rühren.

    @Christian
    Selbst wenn du nicht zufrieden wärst mit Alan und Kratos auf dem dem ersten Platz… ;) Und kein Problem. Eventuell teilst du mir beizeiten ja auch mit, was du dir vom Gutschein holen wirst, sobald du was Passendes entdeckst. Würde mich interessieren.

    @Laosüü
    Deine Aktion hab ich sogar mitbekommen und wollte was dazu schreiben, aber mir fiel partout kein passendes Spiel ein. Vielleicht bekomme ich die Tage noch die Eingebung. Früher oder später kommt da sicher noch was. Das Thema veraltet zum Glück nicht ;) Muss auch nur mal wieder die Zeit finden, meine Texte zu schreiben und öffentlichkeitstauglich zu machen.

    @Paladin
    Dass man sich auf die bei so was verlassen kann, hast du bisher schon sehr oft gezeigt, und eigentlich entstehen bei dir da immer sehr lesenswerte Texte (wie z.B. bei dem Thema, was du vom Pantsu übernommen hast). Von daher hab ich bei dir keine Bedenken und vielleicht wärest du dann einer der oben angesprochenen Bloggerkumpanen, die ich versuchen würde, mit ins Boot zu holen, wenn sich in ferner Zukunft wieder was Interessantes findet ;)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <img src="" alt="">