Meine Spiele des Jahres 2010

Game of the Year

Wenn ich schon einen Vote zum Spiel des Jahres starte, muss ich natürlich auch meine Highlights auflisten. Leider hab ich im letzten Jahr nicht allzu viele der erschienenen Spiele zocken geschweige denn kaufen können. Viel zu viel Interessantes wurde veröffentlicht, aber dennoch gab es darunter ein paar, die mir wirklich sehr, sehr gut gefallen haben.


Den Anfang macht für mich Castle Crashers (PS3). Der ein oder andere könnte sich jetzt beschweren, dass es doch schon 2008 erschienen ist, wäre auch völlig korrekt, meinte ich nicht die PS3-Version. Nachdem sich ein Kumpel vor kurzem einen Grill von Sony zugelegt hat, wurde auf netten Hinweis von mir Castle Crashers gekauft. Kein Fehler. Eindeutig kein Fehler. Meist zu dritt, oft aber auch zu viert oder zu zweit, haben wir stundenlang davor gesessen und diese komischen Gestalten in der total kranken Welt vermöbelt. Es macht einfach nur mordsmäßig Spaß, wenn nach dem Durchspielen auch nur die Motivation dadurch erhalten werden soll, indem man weitere Waffen und Charaktere freispielen kann. Da hätte eindeutig mehr drin sein können, wie neue Herausforderungen. Aber nichtsdestotrotz ein wahnsinnig spaßiges Game mit unheimlich abgefahrenen Figuren und witzigen Kleinigkeiten.


Das Game, auf das ich mich 2010 am meisten gefreut hatte. Leider konnte ich bisher zwar nicht so viel Zeit reinstecken, wie ich gerne gewollt hätte, aber das sch,älert nicht den Spaß an Monster Hunter Tri (Wii). Ein großartiges Stück Software, was Capcom da auf den Markt geworfen hat. Durch die Wildnis streifen, Monster erledigen und Pilze sowie Kräuter vom Waldboden aufsammeln. Jäger und Sammler spielen in einer Kulisse, die wirklich gelungen ist und auch nicht durch die z.B. teilweise recht langen Ladezeiten oder ungenauen Unterwasserkämpfe großartig getrübt wird. Ein Spiel wie ein Abenteuer. Und ganz bestimmt nicht einfach.


Definitiv DAS Game 2010 für mich: Super Meat Boy (PC). Ich bin nicht der größte Freund von Jump’n’Runs und ganz sicher keiner von solchen, die aus meiner Psyche nach wenigen Levels schon ein Trümmerfeld machen, was an Ortschaften nach dem 2. Weltkrieg erinnert. SMB ist ganz und gar nichts für leicht frustrierte, nichts für Vegetarier und nichts für Feinde des Pixelbluts. Die Levels sind verdammt knackig, aber haben mir gar nicht so oft Frust verschafft, wie ich erwartet hätte. Der Meat Boy ist die fleischgewordene Perfektion bzgl. der Steuerung. Jedes verdammte Mal, das man in Lava, einer Kreissäge oder zerfetzt von einer Rakete als Blutlache verbringt, weiß man genau, woran es lag: Nicht am Spiel, das unfair wäre. Nein, nur an der eigenen Fehlbarkeit. Nur daran, dass man selbst nicht schnell genug reagiert hat, völlig falsche Wege geht oder sich das Level mit all seinen Fallen nach hundertfünfundvierzig Versuchen immer noch nicht vernünftig eingeprägt hat. Aber ich möchte jetzt gar nicht so genau darauf eingehen, denn der Fleischklops bekommt noch seinen eigenen Artikel. Ganz sicher. Irgendwann. Trotzdem Game of the Year 2010. Eindeutig. Keine Widerworte!

Das mit den kleinen Bildern über den Abschnitten hab ich übrigens direkt beim magischen Christian abgekupfert, bevor mir irgendwer vorwirft, ich gebe meine Inspirationsquellen nicht preis.

Bisher haben sich übrigens erst vier Blogger gefunden, die sich an der Aktion beteiligen, neben dem schon erwähnten Christian sind das Web, Laosüü und PaladinFenris. Die Aktion läuft noch bis zum 2.. Januar 12:00. Vielleicht findet sich ja noch der ein oder andere, der sich daran beteiligen möchte. Denkt dran, es gibt auch was Kleines zu gewinnen ;) Alles Wissenwerte dazu, gibt’s im entsprechenden Beitrag dazu.

5 Kommentare

  1. Ich hab dem Paladin mal bei Meaboy zugeschaut. Würde es auch gern auf meiner Konsole haben.. aber ich weiß genau, wie ich ausrasten würde. Ich bin extrem einfach zu frustrieren, wenn es um solche Games geht..
    Ich spiele um Frust abzubauen und nicht um ihn aufzubauen. Ich glaube bereits nach dem ersten level würde ich meinen Controller zerschmettern^^
    Daher leider kein gutes Spiel für mich.

    Bei Monster Hunter Tri wusste ich nie was eigentlich der Sinn is… auch wenn ich es cool finde, wie man jedes Monster auf seine eigene Art bezwingen muss und so.. so hat mir doch die richtige Story gefehlt um das Spiel wertvoll zu finden. Ich kann mich auch irren.. zumal ich eh keine Wii hab.

    Castle Crashers sagt mir da schon mehr zu^^
    PS3 = gut^^ und die Minigames da sind tatsächlich immer lustig und machen viel Spaß. Trotzdem wäre das nie mein Spiel des Jahres.
    Es wundert mich, dass du praktisch relativ simple Flashgames als Spiele des Jahres aufführst. Abgesehen davon, dass sie wirklich lustig sind, würde ich sie niemals erst in Erwägung ziehen, da es nunmal nur Flashgames sind und nicht wirklich tiefe haben bzw ne vernünftige Engine^^
    Solche Spiele kann ich auch selber programmieren :P (ehrlich)

    Antworten
    • Nun ja, für mich zählt einzig und allein der Spielspaß. Ob es nun simple Spiele sind oder nicht, ist absolut nebensächlich. Wobei ich keines davon als Flashgame bezeichnen würde, sonst müsste man das bei jedem zweiten Game behaupten. Castle Crashers und Super Meat Boy besinnen sich eher auf das Urprinzip, was in den entsprechenden Genres immer weiter in den Hintergrund rückt. SMB ist mein Super Mario der Neuzeit, Castle Crashers mein Turtles in Time. Kein Assassin’s Creed, kein neues, versautes Command & Conquer oder ein Call of Duty kann da mithalten. Dort ist nicht das Gameplay wichtig, sondern ganz allein die Präsentation. Und von Tiefe und Engine auf Flashgame zu schließen ist heutzutage schon etwas sehr makaber ;)

      Ursprünglich hätte ich nur zu gern Golden Sun: Dark Dawn und FFCC: Crystal Bearers in der Liste gehabt, aber die wurden beide nicht das, was ich erhofft sondern das, was ich fast erwartet habe. Gute, aber nicht herausragende Spiele. Und wäre Trine nicht schon 2009 auf den Markt gekommen… Das ist ein großartiges Spiel.

      Antworten
    • Ich hab dem Paladin mal bei Meaboy zugeschaut. Würde es auch gern auf meiner Konsole haben.. aber ich weiß genau, wie ich ausrasten würde.

      An dieser Stelle besten Dank an Sony, die sich damals nicht für das Spiel interessiert haben und ihren Käufern dieses Spiel vorenthalten, da durch den danach mit Microsoft abgeschlossenen Vertrag nun endgültig eine PS3-Veröffentlichung ausgeschlossen ist.

      Antworten
  2. Habe davon noch kein einziges gespielt, deshalb kann ich dazu auch nicht viel sagen. ^^

    Aber es ist schön, dass der Initiator an seiner eigenen Aktion teilnimmt. Zumindest solange er am Ende nicht zufällig seinen eigenen Namen aus dem Lostopf zieht. ;)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <img src="" alt="">