Verdammt seien günstige Games!

RecetGrid

Madness! Ich bin so was von gegen digitale Distribution, aber diese absolut kranken Angebote von Steam… Denen kann ich teilweise nicht widerstehen. Gerade die aktuellen Deals, also die täglichen seit dem 24. die noch bis zum 29. laufen. Den von vorgestern hatte ich verpasst, aber gestern musste ich einfach bei zwei Deals zuschlagen.

Zum einen hab ich mir Defense Grid: The Awakening gegönnt. Das gab’s für 2,25 €. Normalerweise müsste ich das in der Retail-Version kaufen, einfach weil es die gibt, aber der Preisunterschied von knapp 2 zu knapp 20 € (Amazon-Preis) ist schon etwas größer und der niedrige Preis hält mich wohl auch nicht davon ab, es später mal als Retail-Fassung zu kaufen. Und gerade bei solch kleinen Beträgen, kann ich mich weniger zurückhalten. Außerdem ist es Tower Defense, das kann man sich immer mal zwischendurch antun. Ich hab Defense Grid auch schon mal gezockt und auch bis zur letzten Mission, glaub ich, aber hey, 2,25!

Zum anderen hab ich mir das Indie Story Pack gekauft, allein wegen Recettear. Ein Game, in dem man ein Mädchen spielt, das ihren eigenen Item-Shop leitet, und den Leuten eben allerhand Zeug verkauft. Daneben darf man auch auf Deungeon-Crawling-Tour gehen. Ziemlich abgefahrene Mischung, die mich seit gestern schon einige Stunden vor den PC gefesselt hat. Total das simple System, aber spaßiger als manches Blockbuster.
Daneben waren in dem Pack auch noch Gish, was ich durch das Humble Indie Bundle eh schon hatte (jetzt noch mal mit Steam DRM, yippie), And Yet It Moves, was ich mir sicher im Laufe des Sonntags noch genauer anschauen werde, Jolly Rover, das ich gar nicht kenne und sehr merkwürdig aussieht, und Puzzle Agent, das mir auch auch nur vom Namen her was sagt.
Gekostet hat das fast 5 € und so hat es sich allein für Recettear schon gelohnt, kostet normalerweise 14,99.

Beim heutigen Deal könnte ich bei Left 4 Dead 2, Supreme Commaner 2 und Galcon Fusion schwach werden, aber ich muss auf mein bisschen Geld achten. Argh! Falls aber jemand zu viel Geld übrig hat…! Mal schauen, ob ich mich beim morgigen Deal auch zurückhalten kann. Ich hoffe es, ansonsten müsst ich wohl entweder meine Vorbestellung von Super Mario All-Stars oder Golden Sun canceln. Wäre gar nicht gut. Fest steht aber, dass mich die getätigten Steam-Käufe noch eine Weile beschäftigen werden.

4 Kommentare

  1. Wenn du so auf Steam schielst und eine Vorliebe für wirklich knackige Spiele hast, möchte ich dir am 30. November „Super Meat Boy“ sehr ans Herz legen. Hardcore Jump ’n Run, Retrofeeling pur und Gaming-Masochismus in Reinform :-)

    Schau dir den Trailer an, und du wirst verstehen, was ich meine ^^

    Antworten
  2. Recettear habe ich auch mal angespielt, aber schon vor einiger Zeit. Der Rest interessiert mich nicht so. Fand das Spiel eigentlich ganz nett, aber auf Dauer nervte mich das Gameplay dann doch irgendwie. Die Dungeons öden mit der Zeit an. Aber wenn man schon lange nichts mehr so in der Richtung gespielt hatte, wie es bei mir der Fall war – dann kann man schon mal einige Stunden am Stück damit verbringen.

    Antworten
  3. @PaladinFenris: Mehr als 5 € gebe ich auf dem PC für kein Download-Game aus. Das würde ich mir dann eher für Wii holen. Ein wenig schizophren, ja, aber auch auf Wii wird’s nichts werden, weil da vorher so viel anderes her müsste. Vielleicht auch gar nicht so schlecht, ich höre mich selbst schon beim Spielen fluchen und ausrasten :D

    @Luthandorius: Hab jetzt nach fast 14 Stunden das „normale“ Spiel durch. Jetzt kann man noch in den Endlos-Modus gehen, den Survival-Modus bestreiten oder mit allen Waren etc. (aber ohne das ganze Geld) neu beginnen. Ich weiß nicht, ob ich einen davon anfangen werde, vielleicht den Endlos-Modus, aber zumindest innerhalb der 14 Stunden fand ich es weder langweilig, noch eintönig, ganz im Gegensatz zu Izuna 2, was mir nach kurzer Zeit total auf den Sack geht. Die Mischung aus Dungeon Crawling und Item-Shop bei Recettear sorgt dafür, dass keins von beiden wirklich langweilig wird, weil man auf das jeweils andere ausweichen kann, wenn man von einem genug hat.

    Antworten
  4. Zum einen hab ich mir Defense Grid: The Awakening gegönnt. Das gab’s für 2,25 €
    I did the same… und sämtlichen DLC… aber zum zocken kam ich aber noch nicht. :P

    Indie Story Pack gekauft, allein wegen Recettear.
    Das war bei mir genauso ausschlaggebend. ^^“
    And Yet It Moves is ganz lustig…
    Jolly Rover is ganz nett…
    Gish keine Ahnung, da noch nicht angetestet.
    Puzzle Agent ist auch ziemlich Panne. Wo mich bisher aber nur der Dialekt nervt.

    Left 4 Dead 2, Supreme Commaner 2 und Galcon Fusion
    1. gesponsort schon bekommen
    2. -„-
    3. Galcon Fusion … heilige… das sieht mal krank geil aus >______<

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <img src="" alt="">