Rückblick – KW44

KW33

Mal wieder mit Verspätung: Der Wochenrückblick mit den langweiligsten schönsten und besten News der Woche. Irgendwann kommen die Rückblicke aber bestimmt auch immer pünktlich sonntagabends. Spätestens dann, wenn mich jemand dafür bezahlt.

Mit GameStrings Adrenalin soll es möglich werden, seine eigenen Games zu streamen 1. Also quasi ein Home-OnLive. Remote-Access auf dem eigenen PC installierte Spiele durch TV-Boxen oder andere PCs. Dazu soll es möglich sein, live zu streamen, was man da zockt. Dafür wird das Videomaterial an z.B. Justin.tv gesendet 2. Klingt in der Theorie, da man selbst noch über seine eigenen Games verfügt, besser als OnLive, bei dem man vollständig vom Anbieter abhängig ist.

Abhängig ist man bei Online-Games auch oft: Nicht zuletzt von der eigenen Zeit. Deswegen will man den Nutzern von Warhammer Online eine Zeitersparnis bieten und offeriert im Shop die Möglichkeit, sich Level Ups zu kaufen 3. Ein Level Up kostet 7,99 € und das zahlt man natürlich zuzüglich den normalen Abokosten. Irgendwie frag ich mich ja, wie viele Vorteile man Kunden mit locker sitzender Geldbörse noch bieten möchte. Oder eher, wie dreist man denen noch das Geld aus der Tasche ziehen möchte. Ich mein, in Browsergames ist es teilweise schon extrem, wie krass der Unterschied zwischen zahlenden und nicht zahlenden Spielern ist, aber bei einem MMORPG mit monatlichen Kosten? Warum sich nicht einfach komplett von dem Game verabschieden, wenn man seine eigenen Charaktere nicht mehr entwickeln möchte. Senseless Bullshit.

Senseless Bullshit ist eigentlich auch EAs kostenlos spielbares Battlefield Heroes. Jetzt will man neben dem Battlefield-Ableger mit Comic-Look noch ein weiteres Free2Play Battlefield auf den Markt schmeißen, das auf den total sexy Namen Battlefield Play4Free hört 4. Laut Beschreibung klingt es wie ein abgespecktes Battlefield 2. Finanzieren soll sich das Teil selbstverständlich über Mikrotransaktionen. Ich spiele den Pachter und sage voraus, dass es eine genauso unbalancierte Scheiße wie Heroes wird (zahlende gegenüber nicht zahlende Kunden), wenn sie nicht aus ihren Fehlern lernen. Ich bezweifle aber, dass bei EA überhaupt jemand die Fähigkeit hat, zu lernen.

Ich bin auch sehr gespannt, wann der erste Battlefield-Ableger für FuckFacebook erscheint. Schließlich haben EA und Facebook eine fünfjährige Kooperation beschlossen 5. Dragon Age wird auch schon dafür verwurstet. C&C mit Farmville-Flair. Bald! Erinnert euch an meine Worte! Manche können halt nicht aufhören.

Aufhören will auch der eindeutig beste Regisseur der Welt nicht! Ein neues Boll-Werk wird kommen. Es wird nicht aufzuhalten sein. Avatar? Who cares? Boll wird ein Sequel zu Schwerter des Königs drehen 6. Der Film, dessen Haupttitel nicht Dungeon Siege lauten durfte, obwohl er angeblich die Verfilmung des Spiels ist. Das sagt doch eigentlich alles, oder? Ich hoffe nur, er hört irgendwann auf, Filme zu drehen. Wenn ich Far Cry denke… Ich möchte weinen. Niemals sollte Till Schweiger irgendwo mitspielen. Schon gar nicht in einer Spielverfilmung. Auch nicht in einer total Schlechten.

4 Kommentare

  1. Buhahaha ein Sequel zu Schwerter des Königs? Ich bezweifle doch stark, das er Jason Statham nochmal dafür ran kriegt^^ und ohne wird der Film exakt 0 mal geschaut :D
    Ich weiß noch, der Film hat angeblich 70 Millionen USD gekostet und am ersten WE ganze 5 Mio USD eingespielt^^
    Das wird ein Fest, ich glaube ich werde mir irgendwann auf ebay die DVD kaufen xD für 2€ oder so :>

    greez Web

    Antworten
    • Siehe Quelle ;)
      Statham wird es tatsächlich nicht, sondern der großartige Dolph Lundgren. Das ist also weder B- noch C-Movie, sondern ganz einfach großer Rotz. Allein schon durch den Hauptdarsteller. Der für mich schlechteste Schauspieler ever (er darf sich da mit Schweiger auch gern drum streiten), hat schon in The Expendables kein Stück gepasst. Jet hätte ihm richtig die Fresse polieren müssen! Ich schweife ab… Dolph Lundgren ist schweiße, Boll ist scheiße, der Film wird scheiße. Ganz einfache Rechnung.

      Antworten
  2. All hail Uwe Boll! :O

    Antworten
    • Ich sehe schon, der Film wird ein „Boll“werk mieser Filmkunst. Wobei, „Postal“ war ja ziemlich spaßig. Aber nur, weil sich Boll da selbst ordentlich auf die Schippe genommen hat.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <img src="" alt="">