Wo ist nur die ganze Zeit geblieben?

Clock

Das ist so schlimm: Gerade war noch Freitag Nachmittag und jetzt ist der Sonntag schon wieder fast rum. Und was hab ich letztlich mit meiner freien Zeit angefangen? NICHTS!

Gut, nichts ist leicht übertrieben. Angefangen hab ich was, aber ob’s sinnvoll ist/war/sein sollte? Ich hab zumindest endlich mal Sonic (ja, der erste Teil!) durchgezockt. Dank der crappy Collection und der dort vorhandenen Quick-Save/-Load-Funktion. Ich bin zu schlecht für den Kram! Die Collection suckt aber wirklich übelst. Jedes Mal, wenn ich die CD einlege, startet der Installer. Anstatt mir einfach ein Menü zu geben, nein, direkt der Installer, den man auch nicht beenden kann, bis er seinen Crap da vollständig geladen hat. DRM ist was Wunderbares. Fuck you, Sega.

Am Freitag hab ich auch mal wieder bei Steam zugeschlagen, obwohl ich doch so viele Gründe gegen Download-Kram und Steam aufzählen könnte. Aber bei Overlord für 1,24 € und dem passenden Addon Raising Hell für 2,24 € konnte ich nicht nein sagen… Laut Steam hab ich mit dem Game knappe sechs Stunden verbracht, was eigentlich nicht hinhauen kann. Nicht mal da trau ich Steam. Diese Schizophrenie, warum man dort einkauft, obwohl man nicht will und es für Müll hält, wäre allerdings doch fast einen Artikel wert, in dem man dem auf den Grund geht.

Apropos Artikel: Ich habe so viele Ideen für welche, aber die Zeit! Ich könnte ewig schreiben, aber max. einer pro Tag reicht völlig, finde ich. Nach der tollen Deutschklausur am Freitag, hatte ich dazu aber in den letzten beiden Tagen auch keine Lust. Was soll das nur im Februar während der Vorklausuren werden… Aber who cares? Richtig, niemand. Aber heute Abend werde ich mich wieder an den Wochenrückblick machen und dann auch hoffentlich einen anderen Artikel vollenden. Da hätte ich gestern eigentlich schon mit anfangen bzw. fertig sein können, aber nein, der Herr schaut lieber ein Let’s Play auf DuRöhre.

Whatever. Fillerpost. Ende.

Teaserbildquelle: Deviantart

10 Kommentare

  1. Jaha, das mit dem Zeit vergammeln kenne ich auch. Aber wenn du zumindest Overlord gespielt hast, dann hast du doch wenigstens etwas vernünftiges mit deiner Zeit angefangen.
    Ich seh es so: Wenn man den ganzen Tag nur „gammelt“ dann sieht man dabei wahrscheinlich nichts woran man sich nach 3 Wochen noch erinnert. Spielt man zumindest ein neues Spiel, dann ist man immerhin um eine kleine Erfahrung reicher.

    Antworten
  2. Da mittlerweile auch VVVVVV unter Steam zu finden ist, empfehle ich dringendst mal, diese Perle anzuzocken. Der Schwierigkeitsgrad stellt alles in den Schatten (bleibt aber immer fair, wegen der Speicherpunkte), und wenn ich mich recht entsinne kostet es immer noch nur 5 €.

    Aufgrund sehr begrenzter Rechnerkapazität im Grafikbereich werde ich mich bei meinen Steam-Käufen auf essentielle Klassiker und lohnenswerte Indie-Titel beschränken. Und nostalgischer Kram wie „Commander Keen“. Ich weiss, ich bin bekloppt…

    Antworten
    • Leider bin ich derzeit wieder völlig mittellos. Mit VVVVVVVVVVVVVV (wie viele V?) wird’s derzeit also nicht, sollte es nicht jemand sponsern. Hab vorhin schon wieder sinnlos Geld auf eBay verprasst >_>
      Wollte mir eigentlich Fort Zombie bei Impulse oder Gamersgate kaufen, aber die Säcke verlangen bei Paypal Sofortzahlung und ohne Kreditkarte ist da nix… Ich hasse es. ELV ftw! Unterstützt nur keiner der Läden. Genug abgeschweift. VVVVVVV werd ich mir jedenfalls sicher mal vormerken, vielleicht gibt’s das bei einem Sale irgendwann auch noch günstiger.

      Antworten
      • VVVVVV (6x „V“), besonders einfach zu merken, da die offizielle URL lautet: thelettervsixtim.es

        paypal Sofortzahlung? Meines Wissens reicht ein normales Konto bei einem Kreditinstitut (sprich Bank) aus, für paypal wird keine Kreditkarte zwingend benötigt. Per Lastschrift wird dann der über paypal fällige Betrag vom Konto abgebucht. So läuft es bei mir zumindest.

        Need more info? Frag mich ruhig, ich beisse nicht ^.^

        Antworten
        • P.S.
          Über die offizielle Seite (also ohne Dampf) kostet VVVVVV über paypal 3,71 €

          Antworten
        • Pah, warum glaubt mir nie einer? :( Dabei zahl ich doch schon seit etlichen Jahren mit dem Kram.
          BulletProof, dass es bei Impulse nicht funktioniert. Bei Gamersgate übrigens das gleiche, genauso bei Steam. Deswegen zahl ich bei Steam per Click and Buy. Das nehmen die anderen aber nicht. Gamersgate hat zwar noch Moneybookers, aber da muss ich das Konto vorher aufladen, ELV ist da nicht, obwohl es als Zahlungsmöglichkeit zur Verfügung steht, möglich. Das Internet ist gay!

          Aber das größte Argument ist bisher eh nicht beseitigt: Momentan nicht möglich, da Konto völlig leer ^^;

          Antworten
  3. Ich lese den Artikel jetzt erst und denk mir gerade: „WTF hab ich heute eigentlich den ganzen Tag gemacht?“ Hm, ein Turnier im live stream verfolgt und einem Freund bei seinen Rechner Problemen geholfen….und das von 12 – 24 Uhr. WTF? 8(
    Ich fühle so mit dir :(

    greez Web

    Antworten
  4. @Sephix: In der Tat, das ist wirklich Fail. Okay, du hast richtig und ich habe falsch. Danke für die Aufklärung. paypal ist wohl doch nicht gleich paypal.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <img src="" alt="">