Jubiläum – das Blog wird zwei Jahre alt

Jubilaeum

Mein Blog wird zwei und ist damit älter als ich geistig. Ein Grund zum Feiern!

Zwei Jahre sind vergangen, seit ich mich bei WordPress.com angemeldet habe und meinen ersten Text auf einer echten Bloggingplattform geschrieben habe. Ein kleiner Schritt für mich und ein großer für… Ja, für wen eigentlich? Vor WordPress.com hatte ich zwar testweise die Blogfunktion von MyAnimeList genutzt, aber die ist mehr schlecht als recht, kann von daher kaum dazugezählt werden.

Seit den zwei Jahren ist mehr oder weniger viel passiert. Zuerst bloggte ich über dies und das, was mir so vor die Flinte kam; darunter auch News. News findet man aber auf zig Seiten, da braucht es kein weiteres Blog. Hat mich zu Anfang aber weniger interessiert. Mit der Zeit kristallisierte sich dann aber heraus, welches Hauptaugenmerk das Blog haben wird: Meine Meinung zu Games und aktuelle Dinge drumherum. Nennt die Meinungen von mir aus Reviews oder Kritiken, alles nur Worte. Ich blogge, um meine Meinung loszuwerden und scheine damit den ein oder anderen Leser anzulocken, was mich freut.

Im vergangenen Jahr zog ich dann auf eigenen Webspace um, weil mir wp.com zu limitiert ist. Kein Fehler, möchte ich meinen. Seitdem schraube ich oftmals am Blog und füge hier was hinzu, entferne dort was. Das gehört für mich zum Hobby Bloggen dazu, sich mit der Materie dahinter zu beschäftigen.

Und weil die Materie für mich dazu gehört, ist Bloggers‘ Corner entstanden, was die Lücke der Plattformen zum Austauschen für Blogger mit Hang zu Anime und Games schließen soll/sollte. Derzeit ist dort Flaute und es braucht definitiv mehr Zuwendung. Ich hoffe, ich schaffe das die Tage mal, die geplanten Themen umzusetzen und so ein wenig Bewegung in die Sache zu bringen. Aber genug davon.

In den zwei Jahren hat mein Blog einen Namenswechsel und zwei Designwechsel hinter sich. Einer dieser Wechsel fand mit dem Umzug statt und seitdem das iNove-Theme genutzt, welches ich auch direkt angepasst hatte. Nach fast einem Jahr ging es mir aber auf den Geist, dass das Theme immer noch nach iNove aussah, was an sich nicht schlimm ist, aber es ist so populär, dass man es oft sieht.

Im Zuge dessen hab ich jetzt zum Zweijährigen dem Blog ein neues Theme spendiert — wer nicht blind ist, hat es längst erkannt. Wobei neu es nicht ganz trifft. Es basiert auf iNove und wurde einfach stark angepasst und dürfte so einen Look haben, der nicht mehr zu stark an das ursprüngliche Theme erinnert. Dazu hab ich ein kleines Logo erstellt, weil ich bisher einfach nichts Optisches hatte, was ein wenig Wiedererkennungswert besitzt. Ob das so bleibt oder nicht, weiß ich noch nicht. Pantsu hat sich schon beschwert, weil ihm der Blick zu stechend ist. Sollte man sich, sofern es bleibt, aber dran gewöhnen.

Ich hab auch versucht, die Schrift der Texte leserfreundlich wie nur möglich zu halten, ob es mir gelungen ist oder nicht, entscheiden dann eben selbige ;) Ich bin zuversichtlich, dass das Theme keinen abschreckt und dem Blog einen etwas einzigartigen Look gibt. Hier und da werd ich wohl noch was ändern, speziell an den Related Posts, aber die Zeit lies es jetzt nicht zu. Alte Artikelbilder werden übrigens etwas verzehrt dargestellt, weil ich die Höhe derer von 120 auf 140 Pixel erhöht habe. Da die Wenigsten so darauf achten werden und alte Artikel sowieso relativ schnell untergehen, wird es sich nicht lohnen, die anzupassen. Im Internet Shitplorer gibt es auch ein Problem mit den Artikeltiteln über den Artikelbildern, aber da den wenige meiner Besucher benutzen und das Problem nichts beeinträchtigt, werd ich mich darum nicht kümmern. Soll Microsoft endlich einen vernünftige Browser entwickeln. Ansonsten ist es bisher so, dass in Chrome, IE, Opera und Co. im Gegensatz zu Firefox einige runde Ecken eckig Anzeigen. Das werd ich wohl noch mit einer grafischen Lösung fixen.

Viel Text bisher, aber jetzt zum Wichtigsten: Meine Leser. Ich bedanke mich für jeden Kommentar, für jeden Trackback, für jeden Link auf dieses Blog. Das motiviert ungemein, wenn man sieht, dass Feedback da ist, dass dieses Blog anderen gefällt. Sollten sich die Besucherzahlen in Zukunft erhöhen, kann ich das hier vielleicht auch irgendwann so ausbauen, wie ich es mir vorstelle. Bis dahin bleibt es eine abstrakte Idee in meinem Kopf.

Ich hoffe, meine Leser bleiben mir treu und das auch noch für weitere Jahre. So schnell werd ich das Bloggen nämlich mit Sicherheit nicht aufgeben ;)

14 Kommentare

  1. Gratuliere zum 2-jährigen.
    Der Umstieg auf nen eigenen Server is ne gute Sache und die Spezialisierung auf Games auch. Endlich ma einer, der nicht nur Anime im Kopf hat ;)

    Kontrast rechts im Menü könnte ruhig etwas stärker sein, aber ich mag oben die Leiste, die so aussieht, als würde sie etwas nach vorne rauskommen.

    Die Browser zeigen immer alle unterschiedlich. Und rund kriegste nur mit Bildern (am besten png) hin. Alles moz- CSS Werte sind nur für Firefox.

    Achja.. dein Dankeschön wegen all der netten Kommentare… Gern geschehen ;)
    Mach weiter so.
    Grüße
    DaRuX

    Antworten
    • Ich wüsste bei Anime ehrlich gesagt auch gar nicht, was ich groß dazu schreiben soll. Ist zwar eindeutig auch ein Hobby von mir, aber mir gelingt es in der Hinsicht einfach nicht, Texte dazu interessant zu gestalten. Diesen Standardbla von kurzen Episodenreviews gibt es auch zuhauf, da braucht es gar nicht mehr von…

      Den Kontrast in der Sidebar hab ich extra so gewählt, weil der Fokus beim Hauptcontent liegen soll. Stärkerer Kontrast rund herum kann in einigen Fällen doch ablenkend wirken (die Erfahrung habe ich zumindest). Wenn’s allerdings große Probleme mit der Lesbarkeit gibt, pass ich das gerne an. Das mit der Navigation hatte ich mal in ’nem Tutorial gesehen und ein anderes Theme hat mich wieder daran erinnert. Total simpel. Eine einfache Hintergrundgrafik.

      Dessen mit dem CSS bin ich mir bewusst. PNGs nutze ich auch generell eigentlich für alles, hatte nur noch nicht die Zeit, mir passende Grafiken zu erstellen, die nicht wie Shit aussehen, was die Rundungen angeht. Neben dem Firefox-spezifischen CSS gibt’s übrigens auch das für das KHTML-Gedöns, deswegen sollte Chrome das eigentlich auch darstellen, aber er will nicht… Naja, wenn ich dass dann mal ändere, zeigen es auch alle vernünftig an.

      Antworten
  2. Was zum… ö.ö. Guhl ! Von mir natürlich auch Glückwünsche und weiterhin viel kreativen Output. Einer der ganz wenigen Blogs, die ich eigentlich täglich besuche.

    Design gefällt mir. Bloss Dein alter Header hat mir irgendwie mehr zugesagt, da er Dein Blog recht gut umschrieb. Btw. wie wärs mit 100% subjektiv und unnachgiebig ? xD*

    Ansonsten auf die nächsten zwei Jahre.

    Keep ya good work on ^.~

    Antworten
    • Ja, kreativer Output. Manchmal gibt’s zwar Durststrecken, aber momentan hab ich noch Ideen für Artikel, die auch nicht unmittelbar mit Games zusammenhängen, aber trotzdem interessant sein dürften. Ich hoffe, ich verwerfe das nicht wieder, wie so viele Ideen.

      Der alte Header? Du meinst das Bild? Zumindest das hätte ich so oder so geändert. Ist zwar ein grandioses FFXIV-Artwork, aber mittlerweile hab ich mich daran sattgesehen und Titel sowie Tagline sind ja noch gleich ;)

      Und warum unnachgiebig? Das musst du mir jetzt genauer erklären ;)

      Antworten
  3. Auch von mir an dieser Stelle meinen herzlichen Glückwunsch! :-D

    Was die Lesbarkeit angeht… ohne jetzt einen Namen zu nennen, aber es gibt sehr schlecht lesbare Blogs und es gibt so schöne Blogs, wo man gerne liest ohne Gefahr zu laufen, dass einem nach 5 Minuten die Augen anfangen zu bluten. Du gehörst dazu :-)

    So, jetzt hole ich mir erstmal einen Kaffee und dann mache ich mich an meinen gamescom 2010 Erlebnisbericht: Teil 1.

    Antworten
    • Hat es sich ja doch ausgezahlt, den Hintergrund nicht auf giftgrün und die Schriftfarbe nicht auf rot zu setzen ;)

      Antworten
  4. Die neue Optik ist sehr viel besser. Mindestens doppelt so gut, als vorher. Die Leisten oben und rechts, sowie das Banner oben, sind sehr angenehm anzusehen. Ebenso die Titel, die jetzt mit in den Titelbildern drinhängen. Die Kommentarfenster sind auch gut.

    Wurde eigentlich auch die Schriftart und/ oder -größe geändert? Oder wirkt mir das nur etwas anders, weil (so scheint es mir zumindest) der Bereich für den Text schmaler ist, auf Grund breiterer rechter Leiste?

    Und genial: Endlich mal unten ein paar Buttons mit Befehlen. Ganz praktisch für Leute, die sowas nutzen wollen, sich aber nicht an bestimmte Befehle erinnern, da sie hauptsächlich in Foren unterwegs sind und immer an BBCode denken.

    Antworten
    • Ja, die Schriftart ist jetzt auf Tahoma gesetzt und die Größe passt sich der eingestellten Standardschriftgröße des Browser an. Die Sidebar ist zwar größer geworden, aber die Größe des Contentbereichs hat sich nicht geändert. Ich hab das ganze Design einfach etwas in die Breite gezogen (Bild zum Vergleich).

      Antworten
  5. Herzlichen Glühstrumpf zum 2 jährigen :)

    greez WEb

    Antworten
  6. Da gratuliere ich! Das Theme ist übrigens nach wie vor 1a und das Auge find ich jetzt gar nicht so glubschig ;)

    Antworten
  7. @web & Christian
    thx :)

    Jetzt kann ich dem Pantsu, der sich dreisterweise hier nicht verewigt hat, unter die Nase reiben, dass sich sonst keiner dran stört. Kann ich es ja als Logo behalten und Merchandise erstellen. Demnächst im Handel: Die Tasse guckt mit und Das T-Shirt guckt mit! Stay tuned \oO

    Antworten
    • Hrhr, die Tasse guckt mit fänd ich irgendwie lustig :> Sowas würde ich mir aus Spaß sicherlich kaufen, wenn Geld da ist :D

      greez Web

      Antworten
  8. Jaja, rede mal immer hinter meinen Rücken über mich!

    Mit bloggen haste auch nur angefangen, weil ich kurz davor damit begonnen habe!!!!!11 nachmacher und so!!!!11

    Ok, ok. Genug geheult. Ich gratuliere natürlich auch. Die Theme Änderungen habe ich ja Live miterleben dürfen^^

    Antworten
    • Alles Zufall! Wir beeinflussen uns halt gegenseitig und so kommt der ähnliche Startzeitpunkt beim Bloggen zustande!!! :P

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <img src="" alt="">