Loose statt Boxed? Hell, fuck you!

Loose-Boxed

Ich frage mich manchmal echt, was einige Leute denken, wenn sie handeln. Okay, der Großteil der Menschheit denkt niemals, aber von Videospielern erwarte ich was anderes.

Wer gebrauchte Games kauft, der kennt das Problem: Man findet das Spiel, was man schon länger suchte, aber es ist nur das Modul. Unweigerlich tritt da ein Frage auf: Was zur Hölle machen diese ganzen Faggots mit den Boxen? *NERDRAGE* Really, es ist absolut keine Seltenheit und eigentlich viel üblicher, dass gerade bei den Games für die alten Nintendo Konsolen und Handhelds bei gefühlten 99% der AUktionen keine Boxen und keine Anleitungen dabei sind. Dass die den ganzen Safety- und Werbekram entsorgen, kann ich noch fast verstehen — frevelhaft bleibt es dennoch —, aber die Boxen und Anleitungen? „Das ist aus Pappe und um das Spiel herum, das ist nutzlose Verpackung. Weg damit!“, oder was? Ich hasse einfach jeden, der so was wegschmeißt. Wirklich. Von ganzem Herzen.

Richtig schlimm wird es ja beispielsweise auf eBay, wo man teilweise gar nicht erkennt, ob es nur das Modul oder es boxed verkauft wird. Das ist mir bei Breath of Fire II für den GBA passiert. Das Auktionsbild hatte die Packung abgebildet, bei mir kam es aber loose an. Nur das Modul. Dafür mit Anleitung. Aber dafür kriegt derjenige auch keinen Preis. Und das ist gängige Verarsche auf eBay, um den Preis nach oben zu treiben. Das Gleiche ist mir nämlich bei Final Fantasy Legends und Mystic Quest für den Game Boy passiert. Und überhaupt hatten wir auch einige loose Games bei uns rumfliegen, weil irgendein bescheuerter Spinner den restlichen Kram weggeworfen hat. Wenn ich rausfinde, wer das war, ich hack ihm die Eier ab! Resultat ist letztlich, dass ich 14 Game-Boy- und drei Game-Boy-Advance-Games loose hier zu stehen habe. Gay.

Und der Umstand, dass man viele SNES-Games auch nicht für günstig Geld boxed bekommt, ist ausschlaggebend, dass ich für meines nur ein Game besitze. A Link to the Past würde ich dem gerne hinzufügen, aber das boxed oder sogar CIB (complete in Box) zu einem annehmbaren Preis zu finden, ist manchmal schon wie die Suche nach einem Kolibri in meinem Kleiderschrank. Davon betroffen sind ja auch N64-Games, die man LKW-weise in der loose Variante auf eBay zu finden vermag und boxed dann für einiges weggehen.

Bei einem könnt ich aber wirklich völlig am Rad drehen: Wenn jemand loose GameCube-, PlayStation- und PlayStation-2-Games verkauft. Cartridges kann man ja auch ohne die originale Verpackung noch sinnvoll aufbewahren, aber CDs/DVDs? Wer hat euch ins Hirn geschissen? Zum Glück ist das meiner Erfahrung zufolge noch die Ausnahme. Schmeißen die auch die Verpackungen ihrer Film-DVDs in die Tonne? Widerlich, so was.

Was man ohne die Box auch nicht wirklich anständig „lagern“ kann, sind DS-Games aufgrund ihrer Größe. Warum gibt es loose DS-Games? Wer schmeißt stabile Kunststoffverpackungen weg? Und sowieso, warum gibt es Games, die zwar boxed kommen, aber das Cover fehlt? „Ich seh nicht gut genug, was da drin ist… Ach, die sind ja durchsichtig! Raus mit dem Papierscheiß. Uiuiui, jetzt seh ich das Spiel immer und weiß, welches da drin ist!“ Hass. Purer Hass.

Aber auch Konsolen selbst boxed zu bekommen, ist teilweise schwer geworden. Findet mal für einen vernünftigen Preis ein SNES in gut erhaltener Box. Selbst beim GameCube ist das oftmals schon nicht so einfach, weil die Geräte nicht selten als Ersatzgeräte loose verkauft werden. Das ist dann nur noch das Gerät an sich, ohne Kabel und anderes Zubehör. Dafür sind die Preise da teilweise aber auch extrem niedrig. Mir gefällt das trotzdem nicht. Lustig wird es dann, wenn einige Verpackungen und Anleitungen einzeln in der Bucht verscherbeln, um möglichst viel rauszuholen. Das, was ich letztens gesehen hatte, waren mehrere Auktionen die Final Fantasy IX in Stücken anboten; jede Disc für sich, die Anleitung und die Hülle. So wenig ist das Game nicht wert, dass es nicht einzeln auch was bringen würde, aber es muss sich wohl lohnen. Dreist find ich es trotzdem. Am besten dann noch für jedes extra Versand berechnen, wenn einer alles gekauft hat.

15 Kommentare

  1. Wenn Spiele ohne Box verkauft werden, könnten die Module auch professionelle Raubkopien sein, vor allem bei GBA-Spielen sollte man da vorsichtig sein….

    Antworten
    • Ist bei Games aus Deutschland aber relativ unwahrscheinlich. In letzter Zeit werden viele loose GBA-Games aus Thailand angeboten. Dass es dort Schwarzkopien sind, dürfte eindeutig sein. Auch bei DS-Games aus Hong Kong und teilweise sogar Irland oder generell günstigen Dingen aus Luxemburg sollte man nicht direkt zugreifen.
      Den Fehler hab ich bei einem aus Irland gemacht bei FFIV DS -> Kopie bekommen.

      Aber guter Einwand, werd ich beim nächsten Artikel in der Hinsicht berücksichtigen.

      Antworten
      • Als Du Breath of Fire II für den GBA erwähntest, erinnerte ich mich daran, dass ich, glaube ich, eine komische Version des Spiels besitze, bei der man nicht mal abspeichern kann und die Verpackung vom Druck her wirklich übel ist…

        Ich habe mir angewöhnt, nur noch Versionen zu kaufen, wo die Artkelbeschreibung vertrauenserweckend aussieht. Wobei ich zum Glück die meisten Spiele in den letzten Jahren dank UK auch so billig aus offiziellen Shops gekriegt habe.

        Antworten
        • Komische Verpackung? Entweder hat da jemand Spaß gehabt, sich seine verlorengegangene Packung selbst zu ersetzen, oder Bootleg. Wobei letzteres dann doch wesentlich wahrscheinlicher ist.
          Wenn die Qualität so übel ist, wie bei meinem Bootleg von Gundam Seed Destiny für den GBA, mein Beileid. Völlig verschwommen, schief gedruckt und die Anleitung wurde um ca. die Hälfte in der Breite verkleiner und ist vom Druck und Material genauso billig.

          Vielleicht schreib ich demnächst ja mal was, wie man die Kopien von den Originalen auseinander halten kann. Bringt beim Onlinekauf nicht viel, aber wenn man mal woanders kauft…

          Antworten
        • Das mit der Verpackung mit komischen Druck erinnert mich an meinen Trip nach Tschechien! Dort haben sie nämlich auf dem Markt Raubkopien in Schachteln mit schlechtem oder eigenartigem Druck verkauft, für ein paar wenige Euros ^^.

          Zum Thema selbst: Von meinen Spielen besitze ich alle Schachteln noch, ob N64, GB, PS2 oder sonstiges o.o. Die Verpackungen für N64, GB und co sehen bei mir sogar noch wie neu aus!
          NUr bei einem Spiel habe ich weder Anleitung noch Verpackung :( Zelda- Majoras Mask… da ich mir das Game bei ebay bestellt hatte p.p.

          Das man die Kartonagen wegwirft kann ich vllt noch irgendwo ganz leicht verstehen… die nehmen bei mir auch unheimlich viel Platz weg… aber bei PC-Spielen, PS2 oder sonstiges in CD Form… da hört der Spaß dann wirklich auf… wie kann man nur :< Das gibt doch Kratzer in die schöne CD Q_Q. Sowas tut dann schon richtig we wenn man sowas sieht…

          Antworten
        • Löblich, löblich, noch alle Games boxed zu haben. Aber wer den Platz nicht hat, der soll halt stapeln und den ganzen anderen Kram entsorgen, der Platz einnimmt ;)

          Antworten
  2. Zehn meiner GBA-Schalteln habe ich zu einem sehr originallen Wandschmuck verarbeitet (bei Interesse, stelle ich gerne ein Foto bereit). Sechs gingen in den Wirren meiner damaligen Unordnung verloren… und aus meinen GameBoy/GameBoy Color Zeiten habe ich keine Karton mehr. Getreu dem Motto „Schmeiß den Müll weg“ hatte meine Mutter vor sehr vielen Jahren Radikalordnungsmaßnahmen betrieben, den Sinn von leeren Spielekartons konnte ich ihr damals nicht erklären. Leider.

    Da meinereiner in CorelDRAW aber ganz gut zurechtkommt und es leere DS-Spielehüllen (die auch ein GBA-Spiel aufnehmen können) gibt, die man bei Nintendo bestellen kann, werde ich alle 16 GBA-Spiele in baldiger Zukunft auch ins Regal stellen können.

    Im Kauf/Verkauf ist ein loses Modul natürlich eine Todsünde, aber aus manchen Gründen nur schwer zu vermeiden. Aber es kommt darauf an, was man aus der Situation macht.

    Antworten
    • Photo! I demand! Auch wenn es frevelhaft ist, so was zu verarbeiten (Oder hast du entsprechende Games gar nicht mehr? Dann sei das verziehen), find ich die Kreativität mancher doch ziemlich interessant.

      Und natürlich gibt es mehr oder weniger gute Gründe, warum man die Boxen nicht mehr hat, die sind mir aber völlig egal, wenn ich gerade wieder auf der Jagd nach neuen Exemplaren für meine Sammlung bin ;)
      Man könnte auch glatt eine Verschwörung vermuten, die von langer Hand geplant war, denn viele früher weggeschmissene und somit nicht mehr vorhandene OVPs treiben die Boxed-Games heutzutage im Preis in die Höhe. Wer da wohl hintersteckt…

      Antworten
      • Photo you demand, and photo you will get!
        http://paladinfenris.files.wordpress.com/2010/08/pict0001.jpg
        Besitze im übrigen alle meine 16 GBA-Spiele noch und habe nicht vor, das zu ändern. Ein Verkauf meiner Spiele ohne Hülle steht also nicht bevor. Du darfst aufatmen :-)

        Immerhin habe ich Mittel, Wege und Materialien, mir ggfs. neue Cover und Hüllen selbst zu machen. Außer für meine ganz alten GameBoy-Spiele… irgendwie gibt es da keine richtigen schicken Hüllen für, die man sich ins Regal stellen kann… oder etwa doch?

        Antworten
        • Sieht gar nicht so übel aus, hatte aber irgendwie was anderes erwartet, wo du die Boxen komplett auseinander genommen hast ^^; Hast du die geklebt oder wie halten die zusammen?
          Auf die beiden Zelda-Games bin ich jetzt aber neidisch. Ansonsten: Fire Emblem: yeah! Advance Wars 2: yeah!, FF Tactics Advance: yeah! Sword of Mana: määh!

          Antworten
  3. Tesafilm an den Verbindungskanten auf der Rückseiten und quasi seitlich am Rahmen. Befestigung an der Wand erfolgte mittels Reißzwecken im Inneren der Boxen an den Kanten.

    „Sword of Mana“ habe ich mir nur geholt, weil es eine Quasi-Verbesserung von „Mystic Quest“ für den alten GameBoy ist, was ich schon anno dazumal mit Anleitung ohne Hülle (ja, ich weiss) auf dem Trödelmark für weniger als 10 Mark gekauft habe und bis zur Vergasung und darüber hinaus gespielt habe. Das Remake war für mich nur logisch.

    Antworten
    • Da sind die Boxen im Prinzip ja noch völlig intakt! Hast du eigentlich auch Fire Emblem: The Sacred Stones und das erste Advance Wars? Wenn nicht -> kaufen!

      Mystic Quest hab ich bisher nie geschafft, mal vernünftig zu zocken. Generell zock ich eigentlich nie meine GB-Games… Sollte ich mal ändern.

      Antworten
  4. advance wars 1 ja, fire emblem sacred stones nein

    Antworten
  5. Ja, das Thema kenne ich auch zu genüge. Mein Bruder hat ganze 3 Schubladen voll mit NES, GBA und SNES Spielen ohne Verpackung.

    Aber ich habe auch schon mal PS1 und PS2 Spiele ohne Hülle auf Floh und Trödelmärkten gesehen. Besonde4rs intelligent wird es dann wenn man sie mit der Beschriebenen Seiten nach unten auf einen Teppich legt.

    Antworten
    • So lang sie nicht über den Teppich gezerrt wird ;) Ich leg auch oftmals Discs einfach irgendwo hin, weil ich sie später eh wieder brauche, so lange man das sorgsam macht und die Dinger nicht durch die Gegend wirft, bilden sich da nicht mal kleine Kratzer. Aber so sorgsam wie ich sind die meisten sowieso in der Hinsicht nicht.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <img src="" alt="">