Dampfende Außerirdische

Alien Swarm

Ich bin schlecht, überaus schlecht. Ich habe etwas getan, was ich nie tun wollte… Ich habe Steam installiert, was ich nie tun wollte, weil ich diese Kundengängelung, Games an Accounts und bestimmte Plattformen zu binden, nicht mag, aber bei einem Gratis-Game…? Gestern erschien nämlich for free Alien Swarm auf Steam.

Wenn man mal wieder online auf dem PC zocken möchte, die aktuellen Titel sich aber aus gutem Grund in der eigenen Sammlung nicht finden, was gibt es da Besseres als eben zu einem kostenlosen Game zu greifen? Raubmordgebrandschatze Schwarzkopien in Verbindung mit cracked Servern vielleicht. Aber ich griff eben zu Alien Swarm. [Anmerkung des durchgeknallten Schreiberlings: Ich zocke nicht auf cracked Servern, den Aufwand sind mir die Games gar nicht wert]

Ich muss sagen, ich bin positiv überrascht von dem Titel. Nicht nur, dass er nicht viel an Hardware erfordert, sodass ich ihn selbst auf fast komplett hohen Grafikeinstellungen ziemlich flüssig spielen kann mit meiner angestaubten Radeon X1950 Pro, nein, es macht auch einfach wahnsinnig Spaß! Mal kurz zur Erklärung für alle, die von dem Game noch nichts gehört haben: Das ist ein Online-Co-Op-Shooter, in dem man Horden von Käfern Aliens niedermetzelt. Angeblich gibt’s sogar eine Story, aber im Prinzip sind es nur vier Typen, die ein vorgegebenes Ziel nach dem anderen erreichen und so dann jedes Mal aus der Gefahrenzone verschwinden und etwas für den endgültigen Sieg gegen die Aliens tun. Klingt lame, aber da achtet eh keiner drauf. Und außerdem ist das nur die eine von den Entwicklern vorgegebene Kampagne. Da das SDK mit veröffentlicht wurde, kommen in Zukunft hoffentlich neue Maps und Kampagnen und vielleicht sogar Spielmodi.

Jedenfalls zockt man dann eben online mit bis zu drei anderen, um die Kampagne auf Easy, Normal, Hard oder Insane zu erledigen. Man erlebt alles aus einer isometrischen Perspektive, also nichts mit First Person. Als Hilfsmittel zur Alienbekämpfung gibt es eine Auswahl von über 40 Waffen, vier Charakterklassen und je zwei minimal verschiedene Chars pro Klasse. Zugriff auf die ganzen Waffen hat man aber nicht von Anfang an, sondern man bekommt diese, wenn man im Level steigt. Nach jeder Map gibt es dafür EXP, die aus verschiedenen Teilbereichen zusammengesetzt werden (wie oft friendly Fire, wie viel Energie verloren, wie schnell die Map erledigt etc.). Das Levelsystem gibt mir als RPG-Fan dann schon einen besonderen Anreiz. Archievements gibt es übrigens auch. 64. Aber die braucht bekanntermaßen keiner. Wenn man gerade frisch das Game geladen hat und natürlich nicht weiß, worin sich die Klassen und Waffen unterscheiden, dann darf man sich die Freiheit nehmen, offline ein Training zu starten, in dem drei Bots die menschlichen Mitspieler ersetzen.

Natürlich ist nicht alles toll an dem Game. Auf einer Map gibt es (wohl aufgrund der völlig überzogenen Effekte) einen ziemlich Einbruch in der Framerate, selbst wenn alle anderen Maps problemlos laufen. Das erschwert das Aiming ungemein… Auch gibt es beim Matchmaking einige Bugs. So bin ich eigentlich kaum in ein Spiel bekommen, weil beim Verbinden die Verbindung abbricht. Einen richtigen Grund konnte ich dafür bisher nicht finden. Aber das wird mit der Zeit vermutlich noch gepatcht. Hoffe ich zumindest. Vorhin hatte ich einen ganz lustigen Bug. Ein Alien hat mich zerrissen, obwohl ich gute drei Magazine wegen dem Biest verschossen habe. Das ist einfach nicht verreckt. Die Kugeln flogen durch. Nach und nach hat es dann unser vierköpfiges Team auseinandergenommen. War aber einmalig. Das größte Manko ist aber etwas, wofür die Entwickler nichts können: Die Leute die das Wort Teamwork nicht kennen und einfach planlos durch die Gegend rennen. Die Nacht bin ich zweimal gestorben, weil die meinten, mich alleine zurücklassen zu müssen… Aber naja, mit solchen Leuten muss man eben rechnen. Dafür habe ich mit mehreren schon einige sehr geile Runden gezockt.

Ich kann nur empfehlen, sich das Game mal zu laden. Ist schließlich free. Mir macht’s jedenfalls unheimlich Spaß. Nicht umsonst hab ich es seit gestern Abend schon 11 Stunden gezockt.

Zum Abschluss noch mal der Trailer:

11 Kommentare

  1. Solche Spiele sind geil
    Alien Shooter 2 und Zombie Shooter hab ich ma gezockt, die sind auch so. Macht ne Menge Fun. Danke für den Post. War ewig nich mehr bei Steam drin. Werds mir wohl ma ziehen.

    Antworten
  2. Ach und es gibt noch ein Spiel gratis bei steam. Codename Gordon.
    Is im store zwar nichmehr zu finden, aber über den Steam link kannste das immernoch installieren:
    steam://install/92
    Einfach hier im Browser anklicken, dann müsste der fragen wie das zu öffnen is und dann wählste steam aus um den Link zu öffnen.

    Antworten
  3. Ich habs mir gezogen und das Offline Practice gespielt. Das Spiel könnte durchaus Spaß machen, wenn es nicht einige Faktoren hätte, die es mir wieder sehr unsympathisch gestalten würden:

    1) Die Steam Server sind zurzeit überlastet <- FUCK YOU VALVE
    2) Die Ladezeiten um einem Spiel beizutreten sind meeeeeeeega lang….manchmal breche ich es einfach ab….nach gut 5 Minuten verständlich oder?
    3) Es laggt wie Sau….ich hab zwischendurch lags, da steh ich eigentlich woanders, als mir angezeigt wird und krieg von den Mistviechern die Jacke voll….dann wirbelt die Kamera noch rum als wär sie auf Speed und dann bin ich meißt tot…

    Eigentlich ein schönes Spiel, aber Server total instabil und Ladezeiten teilweise einfach unmenschlich…
    Achja, meinen Spielen will irgendwie niemand beitreten.

    greez Web

    Antworten
    • Hab gestern nicht gezockt, also keine Ahnung, ob’s im Vergleich zu dem Tag davor schlimmer war, aber die Verbindungszeiten sind seit Release mies. Was daran schuld ist, weiß ich nicht, aber im entsprechenden Forum wird geraten, die „find LAN Games“-Option (oder so ähnlich) zu deaktivieren.

      Lags hab ich keine bemerkt, alles lief gut, wenn ich in ein Spiel kam. Nur eben eine Map, auf der die Frames per Second ins bodenlose stürzen. Läuft übrigens auch reibungslos, wenn man die ganze Zeit immer mit derselben Truppe zockt. Also keine Verbindungsabbrüche Ingame oder so was. Die Lags bei dir dürften aber daraus resultieren, dass der, der das Spiel eröffnet hat, einfach eine scheiß Leitung hat. Wäre nicht das erste Mal, dass solche Leute versuchen zu hosten…

      Können das ja mal zu zweit ausprobieren, wenn du Lust hast.

      Antworten
  4. Können wir gerne tuen, aber da ich nur Alien Swarm in Steam habe, verweigert mir das drecks Programm Freunde in meine Freundesliste hinzuzufügen, daher wüsste ich nicht, wie man sich denn zu einem Spielchen treffen sollte :S
    Komme heute wieder zwischen 19 und 20 Uhr von der Arbeit, danach kann man ja hier über die Kommentare bzgl eines Spielchesn kommunizieren ;)

    greez Web

    Antworten
    • Seh es gerade… Was der Scheiß soll, möcht ich allzu gerne wissen. Hauptsache Steam zwingt dazu, was zu kaufen, damit man Freunde hinzufügen kann. Hinzugefügt werden kann man, aber selbst kann man das nicht…

      Antworten
  5. Klingt witzig. Nur irgendwie gruselig, extra Steam dafür zu installieren :-/. Vielleicht hau ich mir ja gleich Empire Total War auf die Platte, dann schmerzt es nicht so :-).

    Antworten
    • Gruselig für ein Gratis-Game den PC zu verdampfen? Evtl. aber ich hab sonst kein Spiel, was das benötigt und hab auch eigentlich nicht vor, mir eines zuzulegen.

      Antworten
  6. Mir persönlich fehlt die Eräwhnung, dass es sich lediglich um eine „Vorab“-Version des Spiels handelt.

    Um genau zu sein, handelt es sich nur um einen Test durch Valve, hat dieser Test erfolg, wird weiterentwickelt und das Spiel verkauft.

    Kein erfolg => Projekt eingestellt.

    Quelle:
    http://forums.steampowered.com/forums/showthread.php?t=1372402

    Antworten
    • Ein User-Post, der zwar sticky ist, als Quelle zu nennen, ist schon sehr merkwürdig. Und dann auch noch selbst so viel zu interpretieren, wenn Valve es seit der ersten News als free ankündigt.
      Wenn überhaupt, dann wird ein Nachfolger mit Sicherheit nicht for free im Store erscheinen, aber den ursprünglichen Titel im Nachhinein kostenpflichtig zu machen, wäre aus jeder Hinsicht eine denkbar schlechte Idee.

      Warum ich also erwähnen sollte, dass es eine Vorabversion ist, wenn das in der Form gar nicht stimmt…

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <img src="" alt="">