Die Games und ich: Ein Rückblick – Part 3: Der GameCube

GameCube

Gute zwei Monate ist es her, dass ich den letzten Teil meiner Die-Games-und-ich-Reihe geschrieben habe. Dort ging es um die gute, alte, graue PlayStation, die ich auch heute immer noch zu schätzen weiß. Normalerweise wäre es dann nur logisch gewesen, wenn ich mir aus der nachfolgenden Konsolengeneration den Nachfolger gekauft hätte. Aber was ist schon logisch?

Wie der Titel schon in etwa vermuten lässt, hab ich eben nicht zur PlayStation 2 gegriffen, obwohl ich sie immer haben wollte, sondern bin ins Nintendo-Lager gewechselt und habe mir einen GameCube zugelegt. In schönem Schwarz. Die Konsole hab ich im Oktober 2003 gekauft, kurz nachdem der PReis auf erschwingliche 99 € reduziert wurde. Ich weiß auch noch ziemlich genau, wie der Media Markt zu der Zeit in der Gamesabteilung aussah, als ich zugegriffen habe. Da stand u.a. eine kleine Pyramide aus den Wind-Waker-Bundles, das ich Idiot nicht gekauft habe. Stattdessen habe ich mir einen schwarzen Cube geschnappt und zwei Games aus dem Regal an der Wand: Resident Evil 0 und Super Mario Sunshine.

Das dürfte die dümmste Wahl gewesen sein, die ich je getroffen habe. Nicht, weil es schlechte Games wären, sondern weil ich immer noch auf der Suche nach einem günstigen Angebot für die Zelda-Collector’s-Edition bin. Nicht die limitierte Auflage von Wind Waker, sondern tatsächlich die, die in dem Wind-Waker-GameCube-Bundle enthalten war. Aber auch der Frust, den ich mit Super Mario Sunshine hatte — einige Level waren halt bockschwer —, machte das Game im Nachhinein nicht zur besten Wahl. Resident Evil 0 hingegen war ziemlich leichte Kost. Ich bin, wie schon öfter erwähnt, kein Fan der Survival-Horror-Games, aber das Feeling hatte ich beim Zocken von Zero auch nie. Kein schlechtes Game, aber auch nicht das, was man richtig gut nennen könnte.

Wie aber schon erwähnt, ich war ein Idiot, das Bundle mit dem Cell-Shading-Link nicht zu kaufen. The Legend of Zelda: The Wind Waker hab ich deswegen dann erst am folgenden Heiligabend in den Händen halten dürfen. Natürlich wollte ich die limitierte Version mit der Bonus Disc auf der Ocarina of Time und Ocarina of Time: Master Quest waren. Gab es nicht. Was war ich enttäuscht… Gezockt habe ich WW trotzdem noch am selben Abend und ich war sofort gefesselt von dem Titel. Ich bin nun wirklich nicht der geborene Zelda-Fan und habe davor auch nur Link’s Awakening durchgezockt. Ich bin mit den anderen eigentlich nie so wirklich in Berührung gekommen, aber Wind Waker hatte so einen faszinierenden Charme, dass ich die halbe Nacht vor meinem damaligen kleinen TV saß.

Die limitierte Edition habe ich, wie gesagt, nicht bekommen, sodass ich darauf verzichten musste, endlich mal das so hochgelobte Ocarina of Time spielen zu können. Aber ein paar Jährchen später, 2006 sollte es gewesen sein, habe ich mir die dann einfach über eBay zugelegt und meine Version kurze Zeit später auch an jemanden verschenkt. Leider aber konnte mich Ocarina of Time nicht überzeugen, sodass ich nie bis zum Ende gekommen bin.

Vor Zelda hatte ich aber einen anderen Titel für den Cube bekommen. Das war Soul Calibur II. Ein, zwei Tage, nachdem ich das Teil kaufte, waren wir noch mal im Media Markt und mein Bruder holte mir nachträglich zum Geburtstag das Game und ich mir passenderweise einen zweiten Controller. Auch heute wird sich hin und wieder geprügelt, wenn mein Bruder zu Besuch ist. Da bin ich auch immer wieder erstaunt, dass Soul Calibur II in Würde gealtert ist. Es sieht auch heute noch verdammt gut aus und spielt sich flüssiger als viele andere Prügler.

2004 hab ich mir während unserer Abschlussfahrt nach Berlin Final Fantasy: Crystal Chronicles zugelegt. Da hab ich mich so lange drauf gefreut und hab dann im Prinzip 80% des Geldes, was ich mithatte, dafür ausgegeben. Dafür sollte ich mich eigentlich heute noch schlagen. Ich hab etwas mit dem Flair der PlayStation-Teile erwartet, bekam aber ein gerade so noch durchschnittliches Action-Adventure, was viel zu sehr auf Multiplayer ausgelegt war, mit richtig guter Grafik und einem tollen Soundtrack.

In GameCube-Zeiten habe ich mir genau einen Titel vorbestellt, damit ich ihn zum Release in Händen halte: Tales of Symphonia. Durch eine kurze Preview in der Screenfun bin ich damals auf das Game aufmerksam geworden und war direkt begeistert von der Grafik. Und ein vernünftiges RPG für meinen Cube hatte mir gefehlt. Da hab ich’s kurzerhand über meinen Bruder bei Amazon vorbestellt und bekam es dann sogar ~2 Tage vor dem eigentlichen Release. Die Begeisterung hat sich bis heute gehalten. ToS steht ungeschlagen hinter Final Fantasy VII auf Platz 2 meiner Lieblingsgames und stellt für mich eindeutig das beste GC-Game dar, das ich je gezockt habe.

Neben den großen eben genannten Titeln hab ich natürlich weitaus mehr gezockt, darunter auch weitere großartige Games. Luigi’s Mansion, Pikmin, F-Zero GX, Mario Kart Double Dash, Phantasy Star Online Episode I & II, Der Herr der Ringe: Die zwei Türme, Super Smash Bros. Melee, Starfox Adventures, Baten Kaitos, Resident Evil 4, etc. Alles Games, die mir wahnsinnig Spaß gemacht haben und ich uneingeschränkt empfehlen kann.

Es bleibt gewiss nicht aus, dass man auch Software in seinen GameCube packt, die mehr schlecht als recht ist oder bestenfalls durchschnittlich. P.N.03, True Crime: Streets of L.A., Lost Kingdoms, Donkey Konga, Sonic Heroes, Mystic Heroes, Pokémon Channel und wie sie nicht alle heißen sind für mich solche.

Ich könnte jetzt noch viel mehr über das kleine Gerät schreiben, das würde den Artikel aber sehr sehr lang ziehen. Möchte ich keinem antun. In Zukunft pick ich mir vielleicht mal das ein oder andere gute Game raus und schreib dazu etwas. Oder auch ein Schlechtes, damit ich es zerfetzen kann.

Alles in allem muss ich aber sagen, dass der Cube für mich trotz vieler Müll-Software und den ganzen Multiplattform-Titeln ein System mit sehr guten Exklusiv-Games ist. Mir fehlen bis heute auch immer noch einige Games, die ich zocken will. Darunter sind u.a. Paper Mario, Pikmin 2 und die Viewtiful-Joe-Serie.

11 Kommentare

  1. Schöner Bericht Kollege. Hab ich leicht feuchte Äuglein beim lesen bekommen ^^

    Das hat mich sogleich inspiriert, mal meinen kleinen Würfel rauszupacken … haha Kassenzettel ^.~ 27. 11. 2003 im Bundle mit ner Memo Card und den Spielen Resi Evil Remake + Zero für 158.94 Euronos erstanden. Heureka ! Much loving Memories …

    Wenn Du ein Stratege bist, empfehle ich Dir noch Fire Emblem Path of Radiance. Selten so nervenaufreibende Taktikscharmützel erlebt. Das Ausnahmewerk KILLER 7, ist meiner Meinung nach auch ein Must Have, wenn man auf Suda´s strange Fantasien abfährt grins*

    Das einzige, was mir aber bis heute durch die Lappen gegangen ist, wäre P.N. 03. Ahrgg das hätte ich gerne mal zerpflückt. Liegt wahrscheinlich auch daran, dass es als spiritueller Ideengeber für Mikami´s kommendes Vanquish dient.

    Die absolute Offenbarung ist für mich bis heute jedoch Zelda Twillight Princess. GOD Like!

    Antworten
    • MemCard hab ich glatt vergessen zu erwähnen. Meine war von Thrustmaster, glaub ich, und hat ein paar Euro gekostet. Mittlerweile hab ich die Billigteile aber in Rente geschickt. Hab mir irgendwann 2008 eine von den großen Originalen geholt.
      Bei einer, die ich von BigBen hatte, waren die Daten irgendwann einfach futsch, weil die mit dem Save zu irgendeinem Game nicht klarkam…

      Aus der Fire-Emblem-Reihe hab ich mittlerweile alle Teile, die in Europa erschienen sind ;) Path of Radiance hat mir sehr gut gefallen und war auch stellenweise gar nicht so einfach, keinen Char zu verlieren. Beim Nachfolger für Wii häng ich aber leider beim letzten Kampf und schaff den nicht :/

      killer7 hab ich für die PS2 mal für knappe 5 Pfund auf eBay erstanden, konnte mich aber noch nicht zum Zocken überwinden. Hab bei Multiplattformtiteln eigentlich auch viel lieber die GC-Version, optisch sieht’s meist besser aus und der Controller sagt mir — und da bin ich wohl einer der wenigen — mehr zu als Sonys Dual Shocks.

      Twilight Princess hab ich ja für Wii und irgendwie kann ich mich auch hier nicht dazu durchringen, es endlich mal zu beenden. An Wind Waker bin ich kontinuierlich dran geblieben, aber TP hat das bei mir nicht geschafft…

      Falls du aber ansonsten ein paar gute Games kennst, die ich hier nicht erwähnt habe und auch in meiner Sammlung noch nicht vorhanden sind, kannst du sie mir gerne nennen. Ich erweitere meine Sammlung ja nur allzu gern ^^

      Antworten
  2. Ach ja, der gute alte Gamecube steht bei mir noch neben der PS3 und wird gelegentlich wieder in Betrieb genommen. Viele der Spiele, welche du gelistest hast, habe auch ich gezockt und fand sie schlichtweg großartig. Gerade SSM: Melee ist bist heute der Multiplayer-Renner in meiner Familie. (Also dem Teil, der zu meiner Generation gehört) ;)

    Von Christian habe ich mir letztens Super Mario Sunshine ausgeliehen und stellenweise hat es mich zum Fluchen gebracht, wie noch kein anderes Game. ^^

    Zum Schluss muss ich einfach fies sein und sagen: ich habe mir damals das WW-Bundle geholt und habe daher die Collecotr’s Edition. Bis heute. Aber ich sehe mich gern mal um, ob ich ein preiswertes Angebot für dich erblicken kann. :D

    Antworten
    • Collector’s Edition… Mögen dich Blitze treffen ;)
      Ich hätte es mir zwischendurch sogar mal kaufen können. Hab es oft für ~30-40 € auf eBay und Co. gesehen, aber griff dann lieber zu was anderem, weil mir das Geld doch etwas viel war. Aber na ja, momentan ist sowieso wieder Flaute auf dem Bankkonto.

      Antworten
  3. Jaaa, der GameCube ist schon was ganz Besonderes… Super Mario Sunshine war echt bockschwer, habs ja auch erst vor gut zwei Monaten geschafft. An Star Fox Adventures sitz ich zurzeit, aber bei dem Wetter geht mir wirklich jede Lust zum Zocken verloren :D

    Antworten
    • Was bei Sunshine aber erstaunlich ist, trotz der teils so übertriebenen Schwierigkeit, ging mir der Spaß nie verloren. Obwohl ich aus Frust mehr als einmal den Cube ausm Fenster hätte werfen können, hab ich es immer wieder gerne angeschaltet… Bin da wohl etwas masochistisch veranlagt.

      Antworten
      • sunshine war schon ne sache für sich teilweise besonders wirklich 100% zu schaffen aus frust hab ich immer den knüppel versucht kaputtzudrücken bist also net der einzigste der so veranlagt ist ;-) ocarina of time hab ich aufm n64 gezockt gehabt und WW hab ich wohl aus den augen verloren …. aber coole kiste :D double dash resident evil 0 … leider kam er net an den erfolg vom 64er ran :C

        Antworten
  4. Du möchtest Viewtiful Joe haben? Ich habe hier noch den ersten Teil für den GameCube in hervorragendem Zustand hier liegen. Wenn du magst und sich irgendwann mal ein Treffen einrichten ließe, gehört es dir.

    Antworten
    • Obwohl wir beide im selben Bundesland wohnen, dürfte das doch schwierig werden. Ich bin so absolut nicht mobil, unmobiler geht’s kaum ^^

      Antworten
  5. Es wird bestimmt irgendwann mal eine Gelegenheit geben ^.^ Solange liegt es hier erstmal sicher und wartet auf dich.

    Antworten
    • Vielleicht ist Pantsu irgendwann mal aufm Weg in die Richtung, dann lässt sich da vielleicht was arrangieren ;)

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <img src="" alt="">