Go fuck yourself, Nintendo!

nintendo_logo_300dpi

Der Schlitz meiner Wii leuchtet seit langer Zeit mal wieder blau vor sich hin. Ich wusste doch irgendwie direkt vom Gefühl her, dass ein Update der Firmware bereitsteht. Und ich hatte recht! 4.3 ist verfügbar.

Gut, dass ich seit langer Zeit nicht mehr darauf hoffe, dass Nintendo vernünftige Updates für die Wii bringt. In den Nachrichten steht ja auch nie, was diese Updates verbessern und nach dem Update kommt der immer gleiche Hinweis, dass man Altersbeschränkungen festlegen kann. Aber diesmal nicht, Nintendo. Diesmal nicht!

Auf GoNintendo bin ich eben auf das gestoßen, was ich mir schon dachte: Das Update ist wieder nur Versuch, Homebrew auszuschalten.
Die Vorstellung auf der E3 hab ich in höchsten Tönen gelobt, aber das ist einfach nur nervig. Gebt mir halt die Chancen, eine Freeloader-Disc zu benutzen, dann brauch ich Homebrew nicht dafür! Aber nein, die Disc habt ihr per Update ja unbrauchbar gemacht. Region-Lock-Nazis!

Bisher findet man auf den üblichen Homebrew-Sites noch keine Infos über kompatible Versionen des Homebrew Channels und Co. oder sonstige News zum Update. Da das Update aber auch erst ein paar Stunden alt ist, wundert das weniger… Update gibt es jedenfalls nicht, bevor ich mir nicht sicher sein kann, dass ich den HBC mitsamt Gecko Os weiternutzen kann.

7 Kommentare

  1. tja sephi-kun deswegen hängt meine wii net am netz ;-) ich scheiss auf die updates und mein homebrew brewt so vor sich hin :D

    greetz diox ^^

    Antworten
    • Ob die am Netz hängt oder nicht, ändert doch gar nichts. Ich muss auch nicht updaten. Muss ich zwangsweise früher oder später nur, wenn ich den Shop-Channel mal wieder nutzen will. Wobei man den per Homebrew ja auch separat updaten kann.

      Antworten
  2. Jo, tolle Updates sind toll.
    War echt nervig als auf 4.2 geupdatet habe und nichts mehr ging. :(
    Sofern nichts brauchbares dabei ist, werde ich auch nicht mehr updaten.

    Antworten
  3. Problem ist teilweise bei den Spieledisc, die das neueste Firmware Update verlangen und automatisch selbst aufspielen, sobald die Disc gestartet wird. Also auch internetlos wird die Wii über neuere Spiele eine neue Firmwarepille reingedrückt. Finde ich fies, habe ich damals schon bei der PSP gehasst (und sie mir deswegen nicht gekauft).

    Antworten
    • So problematisch ist das gar nicht, die Updates lassen sich per Homebrew blocken und die Games trotzdem starten. Ich glaube, Gecko Os hat die Funktion direkt mit drin, weiß es gerade aber nicht genau, weil ich das nie brauchte.

      Find ich an sich auch gar nicht schlimm, dass die Games mit neuer Firmware kommen, nur sollten die sich endlich mal die Updates schenken, die wirklich nur in Richtung Homebrew-Eliminierung gehen und wirklich neue Features hinzufügen bzw. wirklich nützliche CHannel entwickeln. Homebrew kriegen sie eh nicht tot. Dank Waninkoko kann man mittlerweile auch auf 4.3 updaten, ohne den HBC zu verlieren. Werde aber noch abwarten, ob es nicht doch im Nachhinein irgendwelche Probleme damit gibt.

      Antworten
      • das beste wäre endlich ein Firmware-Update, das es zulässt, die Hardware-Leistung der Wii auf ein absolutes Minimum zu redizieren, wenn die Wii in den „Wii Connect 24“-Modus ausschaltet. Die Hardware brät munter weiter, allerdings ohne eingeschaltete Lüftung. Fies, wenn sich eine Spieledisc im Slot befindet. Ich weiss nicht, ob das auf Dauer so gesund ist, wenn sich die Konsole samt Disc auf „kleiner Flamme“ durchgart…

        Antworten
        • True. Da kann Nintendo vermutlich noch einiges von Sony lernen. Mit der neuen FW 3.4 soll es ja neue Einstellungsmöglichkeiten zum Stromsparen geben, das könnte der Wii nicht schaden. Die verbraucht zwar sowieso schon wenig, aber hier und da wirklich die Leistung runterschrauben wäre nicht verkehrt und wurde die Wärmeentwicklung auch eindämmen, wie du ja schon sagtest. Ansonsten die Möglichkeit, dass der Lüfter auch im Standby läuft.

          Antworten

Schreibe einen Kommentar

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <img src="" alt="">